Die Gewerbliche Schule Öhringen ist eine Schule des Hohenlohekreises.
Logo
DesignelementEine Schule des Hohenlohekreises

Kontakt

Gewerbliche Schule Öhringen
Sudetenstraße 4
74613 Öhringen

Telefon: 07941 9290-0
Fax: 07941 9290-92
E-Mail: sekr @gs oe .de

Mitglied im Netzwerk Fortbildung

Banner

E-Learning mit Moodle

Hier gelangen Sie zur E-Learning Plattform

Moodle

Verwaltungs-Moodle


Netzwerk Hohenlohe

berufliche Fort- und Weiterbiildung in Baden-Württemberg ist in regionalen Netzwerken organisiert. Wir sind Mitglied im Netzwerk Hohehnlohe
Unser Profil im Weiterbildungsportal

Fachschule für Elektrotechnik - Meisterschule

Ausbildung

09.01.2019
Die Ausbildung dauert 1 Jahr (ca. 1700 Stunden) im Vollzeit- und 2 Jahre im Teilzeitunterricht und beginnt jeweils Anfang Februar. Unterrichtet werden die auf der folgenden Seite aufgeführten Teilgebiete zur Vorbereitung von Gesellen und Facharbeitern auf alle Teile der Meisterprüfung für Elektroinstallateure und Elektroniker.

Gebühren und Kosten

09.01.2019

Vollzeitform
Die Teilnehmergebühr beträgt insgesamt 750 EUR und ist jeweils zu Beginn des Schulhalbjahres zu bezahlen (pro Halbjahr 375 EUR). Für Lehr- und Lernmittel muss mit Kosten in Höhe von ca. 1000 EUR gerechnet werden.


Teilzeitform
Die Teilnehmergebühr beträgt 650 EUR.

Anmeldung & Aufnahmebedingungen

09.01.2019

Anmeldeformulare können von der Schule sowie der Handwerkskammer Heilbronn angefordert oder direkt von der Schul-Website heruntergeladen werden.:

 

Folgende Bedingungen müssen vor der Anmeldung erfüllt sein:

  • Abgelegte Gesellen- oder Facharbeiterprüfung
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse für den Besuch der Meisterschule
  • Eine mehrjährige praktische Gesellentätigkeit als Zulassungsvoraussetzung wird nicht mehr gefordert

Ausbildungsplan

09.01.2019

1. Fachqualifikation

 1.1. Elektro- und Sicherheitstechnik

      Basiswissen

  • Grundlagen der Elektrotechnik, der Elektronik, und der Digitaltechnik
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Berufsbezogene, sicherheitsrelevante Gesetze, Normen, Vorschriften *
  • Projektierung und Fachkalkulation *

      Energie- und Gebäudetechnik

  • Steuerungstechnik *
  • Elektrische Maschinen *
  • Gebäude-, Beleuchtungs- und Gerätetechnik

      Kommunikations- und Sicherheitstechnik     

  • Datenübertragungstechnik
  • Telekommunikationstechnik *
  • Gefahrenmeldetechnik
  • Meldetechnik (Türöffner- und Sprechanlagen)

      Systemelektronik

  • Bussysteme *
  • Leistungselektronik *
  • Automatisierung *

        * Diese Aufgabenbereiche werden in Verbindung mit Laborübungen durchgeführt

1.2. Auftragsabwicklung

1.3. Betriebsführung und Organisation

 

2. Rechnungswesen, wirtschaftliches Handeln, Rechtsgrundlagen

  • Grundlagen des Rechnungswesens und Controlling
  • Grundlagen wirtschaftlichen Handelns im Betrieb
  • Rechtliche und steuerliche Grundlagen

3. Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Planung der Ausbildung
  • Unterweisungseinheiten
  • Präsentationen